Kontaktiere uns

Benutze das Formular rechts, um uns zu kontaktieren.

Contact Us

Use the form on the right to contact us.

Fliederstraße 13
Assling, 85617
Germany

+49 8092 2321 288

Profil Maarten Oversier

Blog

Profil Maarten Oversier

Daniela Scaramelli

MAARTEN OVERSIER

Maarten Oversier wurde in Holland geboren. Schon in seiner Kindheit fühlte er sich innerlich tief mit den Indianern Nordamerikas verbunden, die seither eine Quelle der Inspiration für ihn sind.

Nach einer langen Reise und dem experimentieren mit einer Reihe von Philosophien, Therapien, Behandlungen und Traditionen hat sich Maarten entschlossen, seinen Fokus auf die Rückführungstherapie in frühere Leben und Ahnentraumaheilung zu richten als einen therapeutischen Ansatz, der "sehr effektiv" ist und einen logischen Weg ermöglicht, um sich von "sehr alten Mustern" zu befreien. Zunächst hat er begonnen, mit seinem Talent "Dinge zu sehen" und Magnetismus zu arbeiten, dadurch wurde bei vielen Menschen ein innerer Prozess ausgelöst. Im Laufe dieses Weges hat Maarten verstanden, dass alle Blockaden, Schmerzen, Krankheiten und Beschwerden hauptsächlich von Erfahrungen aus der Vergangenheit herrühren, die nie richtig verarbeitet wurden. Deshalb hat er sich entschieden, sich auf einer tiefen postimaginären Ebene von Traumaheilung zu spezialisieren.

Er hat eine Ausbildung an der Schule für Rückführungs- und Reinkarnationstherapie in den Niederlanden (SRN) abgeschlossen und wurde von verschiedenen indigenen Lehrern wie Mohawk Großmutter Sara Smith, Großvater Tiakaelel und anderen unterrichtet, die ihre Visionen, Medizin und Einsichten an ihn weitergegeben haben. Seit 1996 ist Maarten in seinem eigenen Heilzentrum in Roden in den Niederlanden intensiv mit der Rückführungstherapie beschäftigt. Im Laufe der Jahre hat er viele Schüler in Holland, Deutschland, Spanien und Kanada im Rahmen eines Ausbildungsprogrammes unterrichtet, das er für Menschen entwickelt hat, die mehr über diese kraftvolle Heilmethode erfahren und lernen möchten. Er vermittelt sein Wissen auf eine sehr herzliche, humorvolle, intensive und äußerst direkte Art und Weise.

Durch das "Wiederverbinden" mit der ursprünglichen schmerzhaften Erfahrung anstelle des "Fliehens" davor ist es möglich, auf eine gut verständliche und grundlegende Weise damit zu arbeiten. Diese Arbeitsweise führt zu ganz erstaunlichen Ergebnissen.

Neben seinen indigenen Lehrern hat Maarten auch von Dr. Roger Woolger, Phd. und Dr. Morris Netherton, Phd und in den Niederlanden von Rob Bontenbal, Dr. R. vd Maesen und Hans ten Dam gelernt. Aber nach Maartens Worten sind seine wichtigsten Lehrer seine Klienten. Rückblickend schätzt Maarten, dass er im Laufe der Jahre etwa 10.000 Sitzungen durchgeführt hat. Aus diesem großen Erfahrungsschatz kann jeder im Workshop und der Ausbildungsprogramm profitieren.

Im ersten "Einführungswochenende" kannst du Maarten und seine Arbeitsweise kennen lernen und durch Demonstrationen, Erläuterungen seine grundlegenden Prinzipien und Unterrichtsmethoden Einblick in die Grundlagen seiner Arbeit bekommen. Darauf folgt dann die "Masterclass".

"Wir arbeiten in diesem Workshop mit Respekt und in einem geschützten Rahmen. Ich teile Erfahrungen aus meiner Praxis mit und benutze Reflektionen aus der Gruppe, jeder kann seine eigenen Erfahrungen teilen. Emotionen und auch Humor werden Bestandteil des Wochenendes sein. Was zählt, ist, ob du offen bist für Reflektion und Selbstentdeckung und das Finden von persönlicher Wahrheit und von Werten. Ich lade euch ganz herzlich ein, diese Gelegenheit wahr zu nehmen." Maarten

Über die Jahre hinweg hat Maarten Tausende von Menschen behandelt. Sein Erfahrungsschatz ist sehr groß. Er sieht seine Klienten, als seine wichtigsten Lehrer an. In den letzten 5- 6 Jahren hat er sich auf Kriegstraumata, Familienaufstellung und generationenumfassende Heilarbeit spezialisiert.

Seit vielen Jahren hält er Vorträge über das Medizinrad, Traumaheilung, den Zweiten Weltkrieg, Reinkarnation, Numerologie, den Mann oder die Frau in jedem einzelnen. Er hat in verschiedenen Zeitschriften Artikel zu diesen Themen verfasst.